Prophylaxe

Prophylaxe heisst Vorbeugung. Und Vorbeugung bei den Zähnen bringts ! Nicht nur der positive Effekt einer wirkungsvollen Zahnprophylaxe, sondern auch deren äusserst gutes Kosten / Nutzenverhältnis gelten als bewiesen. Schlechte Zähne sind kein Schicksal.
Das umliegende Ausland guckt neidisch auf das Schweizer System, welches auf die Selbstverantwortung des Patienten pocht und ihm bereits via Schulzahnpflege das nötige Wissen mitgibt, wie er sich gesunde Verhältnisse im Mund bewahren kann.
Denn das hat, wie wir heute wissen, auch positiven Einfluss auf die allgemeine Gesundheit.

Die Prophylaxe beruht auf vier Säulen:

  • Zurückhaltender Konsum von gezuckerten, aber auch sauren Nahrungsmitteln und Getränken
  • Sorgfältige und regelmässige Mundhygiene auch zwischen den Zähnen
  • Genügend Zufuhr von Fluoriden
  • Regelmässige Kontrollen mit Röntgenbildern und professionelle Zahnsteinentfernung und Zahnreinigung beim Zahnarzt, der Dentalhygienikerin oder der Prophylaxeassistentin.